Cookies

Cookie-Nutzung

Borderlands 3 Key – verrückter Loot-Shooter mit reichlich Suchtpotenzial

Schon der erste Teil von Borderlands war bei RPG- aber auch bei Shooter-Fans schnell sehr beliebt. Die Comic-artige Grafik gepaart mit einem RPG-ähnlichen Loot-System verhalfen dem Ego-Shooter schnell zu zahlreichen erstklassigen Bewertungen. Insbesondere der schwarze Humor und der Sarkasmus vieler NPCs zogen waren ein Kaufgrund für das Spiel. Mittlerweile kannst du mit drei weiteren Freunden Pandora und andere Planeten erkunden und immer neue Waffen und Gegenstände ausrüsten. Borderlands 3 erhältst du für den PC sowie für alle aktuellen Konsolen. Wir zeigen dir hier, welche Hardware notwendig ist und welche Inhalte das Spiel für dich bereithält.
Besonderheiten
  • Coole Comic-Grafik
  • Schwarzer Humor auf der Tagesliste
  • Dezente Hardware-Anforderungen
  • Zahlreiche unterschiedliche DLCs
  • Koop-Spaß bis vier Spieler

Borderlands 3 Key Preisvergleich 2021

Borderlands 3 Steam CD Key
Preis: € 18,28 zum Shop* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Borderlands 3 Epic Games Key GLOBAL
Preis: € 18,46 zum Shop* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Borderlands 3 Steam Key GLOBAL
Preis: € 17,45 zum Shop* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Umfangreicher Loot-Shooter, der Elemente aus Rollenspielen und Ego-Shootern miteinander vereint
  • Kampagne kann mit drei weiteren Freunden zusammengespielt werden, der Schwierigkeitsgrad steigt mit jedem weiteren Spieler an
  • Vor allem der fiese schwarze Humor und der Sarkasmus vieler NPCs machen Borderlands 3 zu einem beliebten Spiel

Borderlands 3 – worum es geht

„Untertan, was hast du GETAN?! Das waren Menschen mit Familien und Freunden und… war nur’n Witz. SCHEISS auf die Typen“

„Wir spielten Spiele wie „“Weich dem Schneidbrenner aus““ und „“Fall nicht ins Säurefass““. Im ersten war ich richtig gut.“

Sprüche dieser Art machten Borderlands schnell zu einem Verkaufsschlager. Der mitunter kranke, schwarze und fiese Humor gepaart mit einem Mix aus Ego-Shooter und Rollenspiel wurde schnell zu einem Gaming-Hit. Mittlerweile kannst du bereits das dritte Mal durch Pandora streifen, jedenfalls, wenn wir das Prequel zu Borderlands nicht mitzählen. Hinzu kommt, dass das Spiel eines der wenigen ist, in dem man zu viert die gesamte Kampagne erleben kann. So verkloppst, erschießt oder erdolchst du unzählige Gegner, immer auf der Suche nach einer größeren „Knifte“.

Im dritten Teil von Borderlands bist du aber nicht nur auf dem Planeten „Pandora“ unterwegs, sondern deine Aufgaben schicken dich quer über eine komplette Galaxie. Die darin enthaltenen Planeten werden von militarisierenden Konzernen ausgebeutet, denen du das Handwerk legen musst. Das Problem dabei ist, dass gleichzeitig eine Gruppe unterschiedlicher Psychopathen aufgetaucht ist, die sich selbst „Kinder der Kammer“ nennen. Nun liegt es an dir Kammer-Jäger, diesen Fanatikern zu zeigen, wer das dickste Rohr und die stärkste Feuerkraft hat.

Die zahlreichen DLCs von Borderlands 3

Bereits der zweite Teil von Borderlands gewann eine riesige Fan-Gemeinde, da der Entwickler eine faire Preispolitik sowie zahlreiche Inhalte geliefert hat. Auch bei Borderlands 3 gehen der Entwickler „Gearbox“ sowie der Publisher „2K Games“ erneut diesen Weg. Bereits das Hauptspiel bietet dir zahlreiche Stunden Spielspaß, Tausende Waffen und Hunderte bekloppte Gegner. Mit den DLCs kannst du allerdings noch viel mehr von den Borderlands sehen. Seit der Veröffentlichung im Jahr 2019 existieren bereits fünf Erweiterungen für das Spiel (Stand November 2020).

DLC Beschreibung
Handsome Jackpot Casinos ziehen dir nicht nur das Geld aus der Tasche, sie können auch für reichlich Loot sorgen. Vor allem, wenn du ein Casino in Borderlands 3 besuchst, kann es sich für dich lohnen. Schließ dich Moxxi´s Truppe an und plündere eine heruntergekommene Casino-Raumstation.
Wummen, Liebe und Tentakel Warst du schon einmal Trauzeuge? Ist es nicht toll, wenn man dabei ist, wenn sich zwei Menschen das Ja-Wort geben? Und wenn man dann auch noch irgendwelchen okkulten Dorfbewohnern ins Gesicht schießen kann, wird die Hochzeit sicherlich ein unvergessliches Abenteuer. Das DLC „Wummen, Liebe und Tentakel“ bringt einen komplett neuen Planeten mit, den du erkunden kannst.
Blutgeld Auch in Blutgeld kannst du einen weiteren Planeten erkunden, jedoch wird es hier etwas wärmer als im zweiten Add-On. Willkommen auf Gehenna, ein Planet mit Wild-West-Feeling. Nutze neue Fahrzeuge und mache die Umgebung zu deiner Spielwiese. Alle Aktionen und Gespräche, die du führst, wirken sich nachhaltig auf das Leben auf Gehenna aus.
Psycho-Krieg Die Wissenschaft versucht seit jeher die Gedanken von Psychos und Badasses zu verstehen. Nun ist es der Wissenschaftlerin „Patricia Tannis“ gelungen, in den Verstand deines Verbündeten Krieg vorzustoßen. Reise in seine verquere Gedankenwelt und finde heraus, warum die Psychos so psycho sind.
Designers Cut Mit dem Designers Cut hält nicht nur ein neuer Skill-Baum für jeden Kammer-Jäger Einzug, sondern das Spiel bringt auch einen komplett neuen Spielmodus mit. So kannst du in der Plüller-Parade zeigen, wer der Boss ist. Dafür musst du nicht nur die besten Waffen finden, sondern auch deine Skills perfektionieren.
Season Pass 1 und 2 Zusammen mit Borderlands 3 kannst du jedes dieser DLCs einzeln kaufen. Sinnvoller ist es aber, wenn du dich für einen Season Pass oder für eine Deluxe-Edition entscheidest. Denn mit den jeweiligen Editionen oder einem Season-Pass kannst du reichlich Geld sparen. So enthält bereits der erste Pass für rund 20 Euro die ersten vier DLCs. Kaufst du diese einzeln, fallen mindestens 50 Euro an.

Welche Hardware benötige ich für Borderlands 3?

Auch wenn Borderlands 3 ein junges Spiel ist, benötigt das Game aufgrund seiner Comic-Grafik nicht viel Rechenleistung. Selbst günstige Systeme bringen Borderlands 3 mit rund 60 Bildern pro Sekunde ruckelfrei auf den Bildschirm. Die folgenden Spezifikationen stammen direkt vom Entwickler. Du solltest versuchen, dass dein PC mindestens die geringsten Anforderungen mitbringt.

Minimale PC-Konfiguration

  • Betriebssystem: Windows 7/8/10
  • CPU/Prozessor: AMD FX-8350 (Intel i5-3570)
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon™ HD 7970 (NVIDIA GeForce GTX 680 2GB)
  • Festplattenspeicher: 75 GB

Empfohlene PC-Konfiguration

  • Betriebssystem: Windows 7/8/10
  • CPU/Prozessor: AMD Ryzen™ 5 2600 (Intel i7-4770)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon™ RX 590 (NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB)
  • Festplattenspeicher: 75 GB
Beachte
Die minimalen Hardwareanforderungen beziehen sich auf die Wiedergabe des Spiels auf einem Monitor mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Die empfohlene Hardware bezieht sich hingegen auf eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Demnach kannst du beim Full-HD-Gaming durchaus auch auf schwächere Hardware vertrauen.
nach oben